Lerntraining Hafemann

Susanne Hafemann, diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin und Lerncoach

Marburger Konzentrationstraining nach D. Krowatschek

Die Liste der Klagen ist unendlich lang: "Unser Kind kann sich nicht konzentrieren, es kann keine Beschäftigung richtig zu Ende führen. Es kaspert im Unterricht herum. Überall wo unser Kind ist, entsteht Unruhe und Chaos. Zur Ruhe kommt unser Kind nur vor dem Fernseher. Dort hält es stundenlang aus und kann ruhig sein."

Die dringend benötigte Hilfe gibt das Marburger Konzentrationstraining nach D. Krowatschek. Seit über 20 Jahren ist es ein erfolgreiches, anerkanntes Training zur Kurzintervention unruhiger und unkonzentrierter Kindern.

Zielgruppe sind Kinder, die

  • sich leicht ablenken lassen.
  • Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung (AD(H)S) haben.
  • noch nicht selbstständig arbeiten können.
  • sich wenig zutrauen und sehr viel Zuwendung brauchen.
  • schlecht mit Fehlern und Misserfolgen umgehen könnnen.


Was bewirkt das Marburger Konzentrationstraining?

Mit verschiedenen Übungen werden Feinmotorik, Wahrnehmung sowie die Denk-und Merkfähigkeit trainiert. Durch eine bessere Selbststeuerung lernt das Kind, eine Aufgabe konzentriert und strukturiert selbständig zu bearbeiten. Motivation, Bestärkung des Kindes sowie hilfreiche Entspannungstechniken sind wesentliche Inhalte des Trainings.

Ein Kurs des Marburger Konzentrationstraining kann sowohl als Einzel- oder Gruppentraining zu sechs bis acht Sitzungen durchgeführt werden.

Gern erläutere ich Ihnen das Trainingskonzept in einem persönlichen Gespräch.